Konzeption
Führung-/Kommunikation
Salestraining
Train-the-Trainer
Transfersicherung
Schnuppertraining
 

Wie gut ein Training wirklich ist, zeigt sich erst bei Qualität und Quantität des Transfers.
Schließlich besteht trotz guter Vorsätze der Trainingsteilnehmer die Gefahr von Rückfällen in
„liebgewonnene“ Verhaltensweisen und alte Gewohnheiten. Damit Ihre Trainingsziele sicher
erreicht werden, setzen wir - neben einer hohen Praxisorientierung im Trainingsdesign - viele
Methoden zur Steigerung des Transfers ein. Exemplarisch für die vielfältigen Instrumente sollen
an dieser Stelle genannt sein:

  Zielklärung und Transfervorbereitung zu Beginn des Trainings
  Erfahrungslernen statt bloßer Wissensvermittlung
 
  Während des Trainings tägliche Reflexion der Trainingsinhalte für die Praxisrelevanz
 
  Umsetzungsplanung am Ende eines jeden Trainingsbausteins
 
  Erlernen von Elementen aus dem Selbstcoaching
  Telefonische Supervision der Trainingsteilnehmer durch ihren Trainer  
  Leitfaden für individuelle Transfergespräche (durch die direkte Führungskraft)  
  Transferkontrolle durch Teilnehmerbefragungen zum Lernerfolg  
  Ergänzendes Praxis-Coaching am Arbeitsplatz
 
  Supervision zur Verhaltensreflexion
 
  Refresher-Workshops zur Verankerung der Trainingsinhalte